Pressemeldung

Engagierte Stadt Naumburg - „Zusammen Verein(t)!“ - 6. Vereinsforum im Burgenlandkreis am 23. November 2018 - Vereine unterstützen und stärken! 

Naumburg, 29.11.2018 - Mit der Teilnahme am Programm „Engagierte Stadt“ hat es Naumburg geschafft, das Thema Ehrenamt und ehrenamtliches Engagement noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Zusammen mit engagierten Bürgern, lokalen Vereinen, der Stadtverwaltung, Initiativen und Organisationen arbeitet der BeLK e.V. kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Konzeptes. (Weiterführende Informationen zum Projekt „Engagierte Stadt“ unter: www.engagierte-stadt-naumburg.de)

Zusammen Verein(t)!“ - 6. Vereinsforum im Burgenlandkreis am 23. November 2018

In den vergangenen Jahren hat die Bereitschaft, sich zu engagieren in vielfältiger Weise zugenommen. Gleichzeitig klagen Vereine über Mitgliederverluste, Überalterung und Zurückhaltung bei der Übernahme von Leitungs- und Vorstandsarbeit. Des Weiteren erschweren neue Gesetze das Vereinsleben. Das 6. Vereinsforum hat sich diesen Fragen angenommen um Vereine noch mehr zu unterstützen und zu fördern. 

25 Vereine – Erfahrungsaustausch in der „Alten Schule“
25 Vereine haben in diesem Jahr am regen Erfahrungsaustausch teilgenommen. Das Input-Gespräch zur neuen Datenschutzgrundverordnung hat den Vereinen die Möglichkeit gegeben auch spezielle Fragen an die Referentin Frau Nele Trenner, Rechtsanwältin aus Berlin, zu stellen. Die Leitung des Workshops „Marketing im Verein“ unterlag Frau Elke Simon-Kuch, Inhaberin der Werbeagentur „Simon Werbung“. Herr Lutz Hilbig (Burgenlandkreis   Jugendamt/Wirtschaftliche Hilfen, Jugendarbeit) hat sich dem Thema „Jugendschutz“ angenommen und Frau Petra Stark (Rechtsanwältin & Steuerberaterin) hat die rechtlichen Aspekte im Verein dargelegt.


Eine gelungene Veranstaltung dank großartiger UnterstützungOhne die Unterstützung des Bürgermeisters der Stadt Freyburg Herrn Udo Mänicke hätte die Veranstaltung in der Form nicht stattfinden können. Er hat uns diese wunderbaren Räumlichkeiten der „Alten Schule“ zur Verfügung gestellt. Das war sowohl für uns als Organisatoren als auch für die Teilnehmer etwas ganz Besonderes denn wann kommt man schon mal in den Genuss einen Workshop in alten Schulräumen mit den typischen Holzsitzbänken durchzuführen“, so Katrin Lansmann, Projektkoordinatorin des BeLK e.V.. Am 15.11.1861 wurde der Grundstein für den Schulneubau an der Kirche gelegt. Heute beherbergt das Gebäude die Polizeistation, einen Kostümfundus, den Sitzungssaal der Stadt Freyburg und eine Schulstube. „Natürlich möchten wir uns auch nochmals recht herzlich bei den teilnehmenden Vereinen, den Referenten und allen Beteiligten bedanken die dazu beigetragen haben diese Veranstaltung zu einem gelungenen Event zu machen. Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei Beate Jaquet, die immer die Zeit im Blick hatte und uns hervorragend durch den Abend geleitet hat. Wir freuen uns bereits auf das 7. Vereinsforum 2019!“, so Lansmann weiter.

Über BeLK e.V.:

Als unabhängige Anlauf- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement sieht sich der BeLK e.V. als Brücke für engagierte Menschen und gemeinwohlorientierten Einrichtungen. Ziel des Vereins ist es, vorhandene Engagement-Strukturen im Burgenlandkreis zu vernetzen, zu bündeln und zu verbinden. 

Download: PM_BeLK_eV_Vereinsforum_2018-11-29